Wie wird man eigentlich ein Grafik Nerd?

Mediendesignerin

Direkt nach der Schule machte ich die Ausbildung zur Mediendesignerin. Von Anfang an liebte ich es mich kreativ auszutoben.

Alle Fuehrerscheine

Schon während meiner Ausbildung zur Mediendesignerin machte ich mehrere Führerscheine und schnupperte in eine Fahrschule rein. Ich fand diesen Beruf total interessant und machte in den nächsten Jahren alle Führerscheine. Zuerst Motorrad, dann Lkw und am Ende Bus.

Nebenjob

Aus den Ausbildungen in der Fahrschule entstand ein Nebenjob. Ich half im Büro mit und konnte auch dort kreativ arbeiten. Meine Entscheidung war klar: Ich werde Fahrlehrerin!

Fahrlehrerin

Die Ausbildung zur Fahrlehrerin war wesentlich intensiver und umfangreicher als ich gedacht hätte. Es macht mir bis heute Spaß auszubilden und meine Schüler bis zur Prüfung zu coachen. 

Motorradprofi

Nach ein paar Jahren Erfahrung habe ich mich getraut Motorradfahrlehrerin zu werden. Damit habe ich ein Hobby jetzt auch zu meinem Job gemacht.

Zweitausendeinundzwanzig

Das Jahr das alles verändert. Neben meinem Beruf als Fahrlehrerin habe ich nun eine eigene Agentur bzw. einen Miniverlag. Jetzt kann ich alles vereinen für das mein Herz schlägt. Ausbilden, mich kreativ austoben und den Status Quo in Frage stellen....